Umstellung mobileTAN

Handlungsbedarf: Abschaltung mobileTAN-Verfahren

Die mobileTAN per SMS wird in Kürze durch modernere TAN-Verfahren abgelöst. Hier erhalten Sie eine Hilfestellung zur Umstellung.

Schritt 1 - TAN-Verfahren auswählen

Welches neue TAN-Verfahren eignet sich für mich?

Sie haben ein aktuelles Smartphone, sind mobil und überweisen von verschiedenen Orten? In diesem Fall empfehlen wir Ihnen die TAN-App VR-SecureGo.

Sie überweisen in der Regel vom gleichen Ort, z.B. dem Computer zuhause, außerdem sind Sie sehr sicherheitsbewußt? Dann ist Sm@rtTAN photo das geeignete TAN-Verfahren für Sie.

Schritt 2 - TAN-Verfahren einrichten

VR-SecureGo

Wenn Sie sich für die TAN-App VR SecureGo entschieden haben, können Sie umgehend mit der Einrichtung beginnen.

  • Bitte laden Sie zunächst die App VR-SecureGo* aus dem App- bzw. Play-Store.
  • Anschließend registrieren Sie die App direkt am Smartphone. Sie benötigen dazu unsere Bankleitzahl 73390000, Ihren VR-NetKey oder Alias und die PIN.
  • Danach vergeben Sie für die App ein Kennwort, dieses bitte unbedingt merken.
  • Die Registrierung schließen Sie ab, indem Sie die Sonderbedingungen akzeptieren und in der VR-SecureGo App auf "App registrieren" tippen.
  • Abschließend erhalten Sie innerhalb weniger Tage per Post den Freischaltcode, den Sie mit der VR-SecureGo App auf dem Smartphone abscannen können. Alle künftigen TANs erhalten Sie in der App VR-SecureGo.

*) Beachten Sie, dass die VR-SecureGo plus App derzeit nur für die Bestätigung von Kreditkartenzahlungen geeignet ist, nicht für die Generierung von TANs für Online-Banking.

Sm@rtTAN photo

Sie haben sich für das TAN-Verfahren Sm@rtTAN plus entschieden. In diesem Fall benötigen Sie einen PhotoTAN-Generator. Diesen erhalten Sie z.B. in unseren Filialen zum Preis von 17,50 Euro oder bestellen ihn bequem online über dieses Kontaktformular zum Preis von 20,50 Euro inkl. Postversand.

Voraussetzungen:

  • TAN-Generator liegt vor
  • Bankkarte (girocard) liegt vor
Nun kann die Einrichtung beginnen. Vorteil dieses Verfahrens ist auch, dass das mobileTAN-Verfahren bis zur Abschaltung nutzbar bleibt. Das heißt, Sie können bis auf weiteres mit beiden TAN-Verfahren arbeiten und sich an den neuen Ablauf gewöhnen.
 
  • Rufen Sie die TAN-Verwaltung in eBanking auf (Banking - Service - Online-Banking - TAN-Verwaltung)
  • Melden Sie sich für das Sm@rtTAN-Verfahren an und bestätigen Sie die Anmeldung mit einer TAN (kommt per TAN-Generator)
  • Zur TAN-Erstellung mit dem TAN-Generator stecken Sie Ihre Bankkarte mit dem Chip voran und oben in den Generator und klicken auf die rechte schwarze Taste (Beispiel DIGIPASS 882)
  • Ab sofort können Sie bei jeder Überweisung auswählen, ob Sie die TAN per SMS oder per PhotoTAN erhalten möchten