Ihr Firmenkonto

Zahlungsverkehr professionell und sicher abwickeln

Mit dem Geschäftskonto stehen Ihnen alle Funktionen für den professionellen Zahlungsverkehr zur Verfügung – per Online-Banking unabhängig von Uhrzeit oder Ort.

Das Firmenkonto im Überblick

Diese Vorteile bietet Ihnen das Geschäftskonto

  • Sicherer Zahlungsverkehr im Inland, im SEPA-Raum sowie international
  • Einfache Abwicklung von Lohn- und Gehaltszahlungen
  • Bankgeschäfte mittels PIN-TAN-Verfahren oder Wahl der passenden Banking-Software
  • Finanzieller Spielraum mit einem Betriebsmittelkredit beziehungsweise Kontokorrentkredit, den Sie beantragen können
  • Einfache Abwicklung von beleghaften und beleglosen Buchungen

Das Firmenkonto im Überblick

Diese Vorteile bietet Ihnen das Geschäftskonto

Firmenkonto
  • Sicherer Zahlungsverkehr im Inland, im SEPA-Raum sowie international
  • Einfache Abwicklung von Lohn- und Gehaltszahlungen
  • Bankgeschäfte mittels PIN-TAN-Verfahren oder Wahl der passenden Banking-Software
  • Finanzieller Spielraum mit einem Betriebsmittelkredit beziehungsweise Kontokorrentkredit, den Sie beantragen können
  • Einfache Abwicklung von beleghaften und beleglosen Buchungen

Konditionen

Unsere Kontomodelle für Geschäfts- und Firmenkunden auf einen Blick

Stand 01/2021 GiroBusiness Classic GiroBusiness Comfort GiroBusiness Premium
Kontoführung - pro Monat 6,75 Euro 8,95 Euro 18,95 Euro
 
Online-Buchung 0,13 Euro 0,11 Euro 0,09 Euro
Gutschrift / Kontobelastung 0,44 Euro 0,33 Euro 0,22 Euro
Echtzeitüberweisung 0,50 Euro 0,50 Euro 0,50 Euro
Beleghafte Buchung / Überweisung beleghaft 2,20 Euro 2,20 Euro 2,20 Euro
Bargeldeinzahlung / -auszahlung in der Kasse 3,50 Euro 3,00 Euro 2,50 Euro
Bargeldeinzahlung / -auszahlung und Überweisung am SB-Gerät 0,50 Euro 0,50 Euro 0,50 Euro
 
girocard - Ausgabe einer Debitkarte - pro Jahr 10,00 Euro 10,00 Euro 10,00 Euro
Firmenkreditkarte Classic - Ausgabe einer Kreditkarte - pro Monat 3,50 Euro 3,50 Euro 3,50 Euro
Firmenkreditkarte Gold - Ausgabe einer Kreditkarte - pro Monat 7,90 Euro 7,90 Euro 7,90 Euro
VR-NetWorldCard - Ausgabe einer HBCI-Chipkarte - pro Jahr 10,00 Euro 10,00 Euro 10,00 Euro
SEPA-Mandat - pro Monat 0,50 Euro 0,50 Euro 0,50 Euro
 
Elektronische Kontoauszüge frei frei frei
Kontoauszüge am Auszugsdrucker 0,50 Euro 0,50 Euro 0,50 Euro
Kontoauszüge per Post - pro Auszug 1,50 Euro
(soweit gesetzlich zulässig)
1,50 Euro
(soweit gesetzlich zulässig)
1,50 Euro
(soweit gesetzlich zulässig)
 
Point of Sale -
Kartenzahlungen und eCommerce:
     
Gutschrift VR-Pay -
pro Arbeitsposten
0,10 Euro 0,08 Euro 0,06 Euro
Gutschrift sonstige Anbieter -
pro Arbeitsposten
0,44 Euro 0,33 Euro 0,22 Euro
 
Servicerechenzentrum SRZ
(monatliches Entgelt):
     
Kontoinfo 1,50 Euro 1,50 Euro 1,50 Euro
Online-Freigabe von Zahlungen frei frei frei
Manuelle Freigabe von Zahlungen mit Begleitzettel 5,00 Euro 5,00 Euro 5,00 Euro
 
Online-Banking
(monatliches Entgelt):
     
VR OnlineBanking / eBanking frei frei frei
VR Banking App frei frei frei  
windata Basic /VR-NetWorld Software 4,00 Euro 4,00 Euro 4,00 Euro
windata Professional 10,00 Euro 10,00 Euro 10,00 Euro
windata Professional+ 15,00 Euro 15,00 Euro 15,00 Euro
EBICS-Verwaltung pro Kunden-ID 5,00 Euro 5,00 Euro 5,00 Euro
EBICS-Verwaltung pro Konto 1,50 Euro 1,50 Euro 1,50 Euro
 
Entgelt für die Verwahrung von Einlagen* pro Jahr minus 0,50% minus 0,50% minus 0,50%
*) Wir gewähren einen Freibetrag von 100.000,00 € je natürlicher bzw. juristischer Person. Die Gewährung des Freibetrags ist abhängig von der Führung eines bepreisten Girokontos, eines Depots in unserem Haus oder eines Uniondepots. Die Berechnung von Verwahrentgelt erfolgt nur, wenn der zugrundeliegende Vertrag die Möglichkeit der Berechnung  ausdrücklich vorsieht.

Geschäftskonto eröffnen

Sie haben noch kein Firmenkonto? Dann besuchen Sie unsere Geschäftsstelle, um ein Geschäftskonto zu eröffnen.

Firmenkonto

Zur Kontoeröffnung benötigen Sie folgende Dokumente:

  • ein Ausweisdokument zur Legitimation,
  • eine Gewerbeanmeldung oder einen Handelsregisterauszug,
  • einen Gesellschaftervertrag, eine Gesellschafterliste.

Entdecken Sie Ihre Optionen beim Geschäftskonto

Finden Sie das Firmenkonto, das zu Ihnen passt

Firmenkonto

Wir bieten Ihnen das Geschäftskonto, das zu Ihnen und Ihrem Unternehmen passt. Vergleichen Sie die Leistungen unserer verschiedenen Geschäftskontomodelle in der Übersicht und wählen Sie das für Ihren Bedarf richtige aus.

Die richtige Banking-Software

Für Firmenkunden bietet die Allgäuer Volksbank spezielle Finanzmanagement-Lösungen an. Mit einer passenden Banking-Software wickeln Sie Ihren Zahlungsverkehr sicher digital ab. Unternehmen, Selbstständige, Freiberufler sowie Einzelunternehmer haben so ihre Zahlungsvorgänge und Kontobewegungen jederzeit im Blick. 

Entdecken Sie Ihre Optionen beim Geschäftskonto

Finden Sie das Firmenkonto, das zu Ihnen passt

Wir bieten Ihnen das Geschäftskonto, das zu Ihnen und Ihrem Unternehmen passt. Vergleichen Sie die Leistungen unserer verschiedenen Geschäftskontomodelle in der Übersicht und wählen Sie das für Ihren Bedarf richtige aus.

Die richtige Banking-Software

Für Firmenkunden bietet die Allgäuer Volksbank spezielle Finanzmanagement-Lösungen an. Mit einer passenden Banking-Software wickeln Sie Ihren Zahlungsverkehr sicher digital ab. Unternehmen, Selbstständige, Freiberufler sowie Einzelunternehmer haben so ihre Zahlungsvorgänge und Kontobewegungen jederzeit im Blick.

Häufige Fragen zum Geschäftskonto

Wie bekomme ich einen Betriebsmittelkredit?

Verschaffen Sie sich mehr finanziellen Spielraum und lassen Sie sich mit einem Betriebsmittelkredit die Möglichkeit einer Kontoüberziehung einräumen. Ein Betriebsmittelkredit ermöglicht Ihnen im Bedarfsfall beispielsweise die Vorfinanzierung von Waren oder Leistungen oder auch die Nutzung von Skontovorteilen. Sie beantragen diesen Betriebsmittelkredit bei Ihrer Allgäuer Volksbank entweder direkt bei der Eröffnung Ihres Firmenkontos oder zu einem späteren Zeitpunkt. Die Bewilligung des Kredits hängt von verschiedenen Faktoren ab, unter anderem von Ihrer Bonität. Ihre Allgäuer Volksbank führt dazu in der Regel ein Rating durch und überprüft einige Unternehmensunterlagen.

Welche Möglichkeiten habe ich bei Auslandsüberweisungen?

Ein reibungsloser Zahlungsverkehr – auch über Landesgrenzen hinaus – ist Voraussetzung für gute Geschäftsbeziehungen. Für alle Zahlungen

  • in EU- und EWR-Staaten und
  • bei Euro-Zahlungen in die Schweiz

können Sie seit Anfang 2008 die SEPA-Zahlverfahren für Überweisungen und Lastschriften nutzen, die in der EU nunmehr Standard sind.

Für alle Zahlungen im internationalen Zahlungsverkehr,

  • die in Länder außerhalb der EU und des EWR gehen,
  • die in Schweizer Franken (CHF) in die Schweiz gehen,
  • deren Überweisungsbetrag nicht in Euro angegeben wird,
  • bei denen Sie nicht IBAN und BIC verwenden oder
  • für die Sonderwünsche bei der Ausführung bestehen

unterstützen wir Sie.

FAQ Firmenkonto

Betriebsmittelkredit beantragen?

Verschaffen Sie sich mehr finanziellen Spielraum und lassen Sie sich mit einem Betriebsmittelkredit die Möglichkeit einer Kontoüberziehung einräumen. Ein Betriebsmittelkredit ermöglicht Ihnen im Bedarfsfall beispielsweise die Vorfinanzierung von Waren oder Leistungen oder auch die Nutzung von Skontovorteilen. Sie beantragen diesen Betriebsmittelkredit bei Ihrer Allgäuer Volksbank entweder direkt bei der Eröffnung Ihres Firmenkontos oder zu einem späteren Zeitpunkt. Die Bewilligung des Kredits hängt von verschiedenen Faktoren ab, unter anderem von Ihrer Bonität. Ihre Allgäuer Volksbank führt dazu in der Regel ein Rating durch und überprüft einige Unternehmensunterlagen.

Auslandsüberweisungen Möglichkeiten?

Ein reibungsloser Zahlungsverkehr – auch über Landesgrenzen hinaus – ist Voraussetzung für gute Geschäftsbeziehungen. Für alle Zahlungen

  • in EU- und EWR-Staaten und
  • bei Euro-Zahlungen in die Schweiz

können Sie seit Anfang 2008 die SEPA-Zahlverfahren für Überweisungen und Lastschriften nutzen, die in der EU nunmehr Standard sind.

Für alle Zahlungen im internationalen Zahlungsverkehr,

  • die in Länder außerhalb der EU und des EWR gehen,
  • die in Schweizer Franken (CHF) in die Schweiz gehen,
  • deren Überweisungsbetrag nicht in Euro angegeben wird,
  • bei denen Sie nicht IBAN und BIC verwenden oder
  • für die Sonderwünsche bei der Ausführung bestehen

unterstützen wir Sie.

Das könnte Sie auch interessieren

SEPA

Die SEPA-Zahlverfahren sind europaweite Standards für Überweisungen, Lastschriften und Kartenzahlungen.

windata

Mehr Sicherheit für Ihren unternehmerischen Zahlungsverkehr.

Firmenkarten

Damit heben Sie einfach Geld ab und zahlen bargeldlos – auch weltweit.