Aktuelle Informationen zu COVID-19

Sehr geehrte Kundinnen und Kunden, sehr geehrte Mitglieder,

wir als Allgäuer Volksbank wollen die Anstrengungen von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zur Eindämmung und Überwindung der Coronakrise unterstützen. Es ist unser Anspruch, unseren Kunden und Mitgliedern mit Bankdienstleistungen, sei es in der Bargeldbereitstellung, im Zahlungsverkehr oder bei der Kreditversorgung zur Seite zu stehen.

Auf dieser Seite beantworten wir wichtige Fragen, die in diesem Zusammenhang auftreten.

Bleiben Sie gesund wünscht Ihnen Ihre

ALLGÄUER VOLKSBANK

Kontakt und Geschäftsstellen

Bitte nutzen Sie zum eigenen Schutz und mit Rücksicht auf unsere Mitarbeiter nach Möglichkeit das Telefon, die elektronische Postbox oder die E-Mail zur Kommunikation mit Ihrem Bankberater.

Alle unsere Geschäftsstellen sind seit Montag, 27.04.2020, wieder für Sie geöffnet.
Zu Ihrer und der Sicherheit unserer Mitarbeiter bitten wir Sie, die allgemeinen Hygieneregeln zu beachten. Denken Sie bitte unbedingt an Ihren Mund- und Nasenschutz und halten den Sicherheitsabstand von 1,5 Metern ein.

Wir bitten Sie auf jeden Fall von einem Besuch in unseren Geschäftsstellen abzusehen, wenn Sie Symptome wie Husten, Atembeschwerden, Unwohlsein oder Fieber bei sich feststellen. Ebenso, wenn Sie innerhalb der letzten 14 Tage im Ausland waren oder Kontakt zu Personen hatten, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden.

Unser KundenServiceCenter, das gerne eine Vielzahl von Serviceaufträgen für Sie erledigt, erreichen Sie unter Telefon 0831/25389-0.


Bargeldversorgung

Unsere Geldautomaten stehen Ihnen in gewohnter Weise uneingeschränkt zur Verfügung. Bitte halten Sie einen Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Kunden ein, um eine Ansteckungsgefahr zu reduzieren.

Wer sich den Weg zum Geldautomaten sparen möchte, kann seine Einkäufe im Supermarkt oder in der Apotheke auch kontaktlos mit der girocard (Debitkarte) oder Kreditkarte bezahlen. Insbesondere Kleinbeträge lassen sich so hygienisch, schnell und einfach ohne PIN-Eingabe begleichen.

 


Kredit

Durch die gesetzliche Regelung vom 1. April 2020 als Reaktion auf die Corona-Krise kann ein Kreditnehmer bis zum 30. Juni 2020 drei Raten aussetzen, wenn seine Zahlungsschwierigkeiten durch die Auswirkungen der COVID-19 Pandemie bedingt sind, ein entsprechender Nachweis vorliegt und der Kredit vor dem 15.03.2020 abgeschlossen wurde.
Der easyCredit kann aber noch mehr: Sie haben zum Beispiel die Möglichkeit, Ihre Rate für bis zu zwölf Monate zu halbieren oder dauerhaft zu reduzieren. Dafür benötigen Sie keine Nachweise über eine Kurzarbeit oder ähnliches.  -> Weitere Informationen

Bei Fragen anderen Darlehensverträgen wie zum Beispiel einer Baufinanzierung wenden Sie sich bitte direkt an Ihren Berater.


Zahlungsverkehr

Die Selbstbedienungsgeräte für Überweisungen in unseren Geschäftsstellen stehen uneingeschränkt zur Verfügung.

Wir empfehlen die Nutzung von Online-Banking. Über dieses Formular können Sie Online-Banking beantragen.

Bei Problemen im elektronischen Zahlungsverkehr steht Ihnen die Electronic Banking Hotline rund um die Uhr an sieben Tagen die Woche unter Telefon 0831/25389-0 zur Verfügung.



Hinweise für Unternehmer

Hinweis auf Beratung: Dieser Artikel gibt nur Anregungen sowie kurze Hinweise und erhebt damit keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Die Informationen können eine persönliche Beratung durch die zuständige Stelle nicht ersetzen.