Historische Ereignisse von 1991 - 2020

1992 Der Vertrag von Maastricht als Grundlage der EU wird unterzeichnet
1993 Übernahme einer Geschäftsstelle der Fürst-Fugger-Bank und Umzug der Geschäftsstelle Fischen
1995 Bankjubiläum: 125 Jahre Allgäuer Volksbank
1998 - 1999 Einrichtung eines Großraumbüros im "Grünen Haus" in Kempten und einer SB-Zone im Erdgeschoß des Fürstenhofs
1999 Umzug der Geschäftsstelle Duracher Straße ins Oberösch, der Euro wird in 11 Staaten der EU als Buchgeld eingeführt, Pfingshochwasser an der Iller und die deutsche Regierung zieht von Bonn nach Berlin
2000 Millenium - technische Herausforderung für Computer-Systeme
2000 - 2003 Renovierung und Umbau erster und zweiter Stock sowie Umgestaltung der Fassade der Hauptstelle in Kempten
2001 Umbau der Geschäftsstelle in Oberstdorf und Terroranschläge in den USA
2002 Einführung des Euro-Bargelds
2003 Umbau der Geschäftsstelle Mozartstraße, Renovierung des Erdgeschoßes in der Hauptstelle und Neugestaltung des Service- und Eingangsbereichs der Niederlassung in Sonthofen
2005 Nordische Ski-WM in Oberstdorf und Hochwasser im Oberallgäu
2007 Erster kombinierter Bargeld Ein- und Auszahlungsautomat, erstes Apple iPhone kommt auf den Markt
2008 - 2009 Globale Finanz- und Wirtschaftskrise
2009 Gründung der Allgäuer Volksbank Stiftung und Modernisierung der Geschäftsstelle im Oberösch
2010 Modernisierung der Geschäftsstelle Fischen
2010 - 2012 Staatsschuldenkrise in Griechenland
2011 Modernisierung der Geschäftsstelle Blaichach
2012 Gründung der "Hausverwaltung GmbH der Allgäuer Volksbank" und Umzug der Geschäftsstelle Oberstdorf
2013 Allgäuer Volksbank ist in den sozialen Medien präsent und Eröffnung des KundenServiceCenters
2014 Die EZB führt Negativzinsen auf Bankguthaben ein und Deutschland wird zum vierten Mal Fußballweltmeister
2016 Renovierung der Niederlassung in Sonthofen
2016 - 2019 Hohe Investitionen in die Digitalisierung

Geschäftsstelle in Fischen

Von September bis Dezember 2010 erfolgte der Umbau der Geschäftsstelle in Fischen. Wo früher Schalter und Schranken das klassische Bild einer Bankfiliale prägten, ist hier eine neuartige, firsche Atmosphäre entstanden. Mit der großzügigen und helle Gestaltung wollten wir vor allem unsere Kundennähe zum Ausdruck bringen und eine Atmosühäre zum wohlfühlen schaffen.   

Vertrag von Maastricht

Als Vertrag von Maastricht wird der Vertrag über die Europäische Union bezeichnet, der am 7. Februar 1992 im niederländischen Maastricht vom Europäischen Rat unterzeichnet wurde. Er stellt den bis dahin größten Schritt der europäischen Integration seit der Gründung der Europäischen Gemeinschaften dar.

Mit diesem Vertragswerk, das an die Stelle der 1957 geschlossenen Römischen Verträge trat, wurde die Europäische Union als übergeordneter Verbund für die Europäischen Gemeinschaften, die gemeinsame Außen- und Sicherheitspolitik sowie die Zusammenarbeit in den Bereichen Justiz und Inneres gegründet.

World Trade Center

Das World Trade Center war ein Bürokomplex im Financial District an der Südspitze von Lower Manhattan in New York City, der aus sieben Gebäuden bestand und 1973 eröffnet wurde. Sein Kernstück bildeten die weltbekannten Zwillingstürme. Sie gehörten mit jeweils 110 Stockwerken von insgesamt 417 und 415 Metern Höhe zu den höchsten Gebäuden New Yorks und prägten die Skyline der Stadt.

Infolge der Terroranschläge am 11. September 2001 stürzten die Zwillingstürme vollständig ein. Dabei starben 2753 Menschen. 

Auf dem als Ground Zero bekannten Gelände wurde ab 2006 ein neues Welthandelszentrum errichtet, das aus sechs Wolkenkratzern, einer unterirdischen Shoppingmall und dem National September 11 Memorial and Museum besteht.

Hochwasser im Oberallgäu

Infolge der extremen Niederschläge von stellenweise über 200 Litern pro Quadratmeter übertraf das August-Hochwasser 2005 in den Einzugsgebieten von Iller und Lech sogar das Pfingsthochwasser 1999 erheblich. Die Brennpunkte des Hochwassergeschehens lagen zunächst an den Illerzuflüssen, d.h. den Wildbächen Breitach, Trettach, Stillach, Ostrach und Gunzesrieder Ach. Insgesamt entstand ein Schaden in Höhe von ca. 30 Mio. Euro.